• Neue Kunden gewinnen
  • Prozesse optimieren
  • Arbeitsabläufe vereinfachen
  • Zahlen Sie nur die Hälfte der Kosten für Ihr Digitalisierungsprojekt
  • Ihre Win-Win-Situation

Darum ist eine Förderung für Sie interessant

Sie sind ein kleines oder mittelständisches Unternehmen und möchten ein Digital-Projekt in die Tat umsetzten? Sie möchten mit den technologischen Entwicklungen mithalten können und wettbewerbsfähig bleiben? Dafür möchten Sie gern eine Förderung wahrnehmen? Doch Sie wissen nicht wie?

Wir unterstützen Sie dabei, das passende Förderprogramm für Ihr Vorhaben zu finden.

 

Ihre Vorteile:

  • Ist Ihr Unternehmen förderfähig und erfüllt Ihr Projekt alle Förderkriterien, ist der Aufwand für Sie sehr gering.
  • Die Antragsabwicklung der Förderung übernehmen wir.
  • Dank des Förderzuschusses erhalten Sie mehr Leistung für Ihr Geld.

Unsere Leistungen:

  • Beratung
  • Antragstellung
  • Umsetzung

Welche Konditionen gelten?

Die Konditionen sind abhängig vom jeweiligen Förderprogramm. Generell sind kleine und mittlere Unternehmen, die rechtlich selbstständig sind und der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks angehören, förderfähig. Weitere Bedingungen sind:

  • Betriebsstätte in Deutschland bzw. im jeweiligen Bundesland (programmabhängig)
  • eine begrenzte maximale Mitarbeiteranzahl
  • ein maximal begrenzter Jahresumsatz oder Jahresbilanzsumme des Vorjahres

 

 

Mögliche Förderprogramme

go digital | BMWi

go-digital

BUNDESWEIT

go-digital unterstützt KMUs und das Handwerk bei der Digitalisierung über alle Geschäftsbereiche mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Xenio Marketing ist autorisiertes Beratungsunternehmen für die Bereiche „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“.

Wer ist förderfähig?

  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
  • KMUs & Handwerksbetriebe mit technologischem Potential
  • Weniger als 100 Mitarbeiter
  • Jahresumsatz oder Jahresbilanzsumme des Vorjahres von max. 20 Millionen Euro
  • Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung

Wie viel wird gefördert?

  • Fördersumme beträgt 50% für Beratungsleistungen
  • die maximale Projektsumme beträgt 33.000 €

 

Unternehmensberatung | RKW Thüringen

Das Beratungsprogramm der RKW unterstützt Unternehmen sowohl während der Gründung, als auch Bestehende. Projekte können bis zu 50% gefördert werden. Ein Zuschuss von maximal 50.000 € ist möglich. Ein mögliches Themenfeld ist beispielsweise Marketing & Vertrieb.

Was ist förderfähig?

  • Beratung in der Gründungsphase (Entwicklung eines Businesskonzepts, Vorbereitung der Existenzgründung, Begleitung während der Gründungsphase)
  • Beratung für Start-Ups (bis 2 Jahre)
  • Beratung für bestehende Unternehmen (Unternehmensperspektiven nachhaltig positiv gestalten, Beratungsthemen umfänglich umsetzen, dynamische Entwicklung)

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Abschluss eines Qualitätssicherungsvertrages
  • Kleine bis mittelständische Unternehmen mit Sitz in Thüringen
  • Freiberufler mit Sitz in Thüringen

 

Sächsische Mittelstandsrichtlinie | RKW Sachsen

Der Fokus des Förderprogramms richtet sich auf Betriebsberatung und Coaching, z. B. in den Bereichen Marktanalyse, Technologieeinführung und Marketing für kleine und mittelständische Unternehmen. Sie erhalten einen Zuschuss von bis zu 50%.

Wer ist förderfähig?

  • Kleines mittelständisches Unternehmen (KMU) mit Sitz oder Betriebsstätte in Sachsen
  • Angehörige der Freien Berufe

Wie viel wird gefördert?

  • Bis zu 50% Zuschuss für zuwendungsfähige Ausgaben
  • Max 350 € pro Tagewerk (inklusive notwendiges Abschlussgespräch)

UnternehmensWert: Mensch | RKW Sachsen

Das Beratungsprogramm kann im Bereich Personalmanagement in den Handlungsfeldern Personalführung, Chancengleichheit, Gesundheit, Wissen & Kompetenz für kleine und mittelständische Unternehmen angewendet werden. Die Fachberatung kann mit bis zu 80% bezuschusst werden.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • KMU mit weniger als 250 Mitarbeitern
  • Jahresumsatz von max. 50 Mio. EUR

Wie viel wird gefördert?

  • Fachberatung mit bis zu 80% bezuschusst (20% trägt das Unternehmen)
  • Maximal 1.000€ (netto) pro Tag

Betriebsberatung/Coaching | RKW Sachsen

KMUs aus Sachsen können sich fachliche Unterstützung und Beratung zur Weitereintwicklung Ihres Unternehmens fördern lassen. Darunter fällt die Analyse von Handlungspotentialen und die anschließende Begleitung während der Umsetzung.

Wer ist förderfähig?

  • KMUs aus Sachsen
  • max. 250 Mitarbeiter
  • max. 50 Mio. Jahresumsatz oder max. 43 Mio. Bilanzsumme
  • keine deminimis-Relevanz!

Wie viel wird gefördert?

  • bis zu 50 % der Nettohonorarkosten, angerechnet in Tagewerken
  • maximal 350,00 € pro Tagewerk (8 Stunden Arbeitszeit)
  • maximaler Förderbetrag pro Jahr von 8.000 € bzw. 10.000 € netto, je nach wahrgenommener Beratungsleistung