Wie mobil ist Ihre Webseite?

Der mobile Index löst den Desktop Index ab

Am 13. Oktober 2016 hat Gary Illyes von Google auf der Pubcon bekannt gegeben, dass ein neu geschaffener Mobile Index den Desktop Index in den nächsten Monaten ablösen wird.

Ist Ihre Webseite nicht mobil optimiert, können Sie zukünftig erhebliche Rankings und wichtige Kunden verlieren. Der Google-Konzern reagiert damit auf die stetig steigende Anzahl von Suchanfragen, die über Smartphones gestellt werden.

Was Sie als Webseiten-Betreiber machen sollten, um weiterhin innerhalb der Google Suchergebnissen sichtbar zu bleiben, erklären wir Ihnen hier.

Wie wurden die mobilen Rankings bisher ermittelt?

Aktuell zieht Google die Suchergebnisse aus dem Desktop-Index und generiert erst daraus das Ranking für mobile Suchergebnisse. Zukünftig wird Google jedoch die mobile Webseite indexieren und verwenden. Ist die Webseite nicht mobiloptimiert, können schlechte Rankings folgen - mobil und über Desktop.

Der neue Mobile Index wird laut Gary Illyes als Hauptindex agieren. Der aktuelle Desktop-Index, der laut Google dann weniger schnell aktualisiert werden soll, wird als sekundärer Index behandelt. Wann die Umstellung erfolgt, ist noch nicht bekannt.

Was wird sich verändern?

  • Es wird eine Trennung nach Mobile und Desktop Index geben.
  • Der Mobile Index wird der Primärindex sein.
  • Der Desktop-Index rückt somit auf Platz zwei.
  • Künftig sollen getrennte Suchergebnisse für Mobile und Desktop angezeigt werden.
  • Dies wird vor allem für Webseiten-Betreiber problematisch, die Ihre Webseiten-Inhalte nur in einer kleineren Version mobil zur Verfügung stellen. Keywords und Rankings können zukünftig auf dem Desktop verloren werden.

Was müssen Sie tun?

Google wird zunächst die mobile Version der Webseite betrachten und bewerten. Bislang wurden die mobilen Rankings aus dem Desktop-Index generiert. Um in den der mobilen Websuche Top-Platzierungen zu erhalten müssen die Inhalte für mobile Endgeräte optimiert sein.

Stellen Sie sich als Webseitenbetreiber folgende Fragen

  • Ist meine Webseite mobil optimiert?
  • Sind alle wichtigen Inhalte zu sehen?
  • Kann Google meine mobile Webseite lesen?
  • Ist die mobile Bedienbarkeit nutzerfreundlich?
  • Ist die Mobile- und die Desktop-Webseite verknüpft und für Google erkennbar?

Mobiloptimierte Webseiten können im Responsive Webdesign und als separates Mobile Webdesign konfiguriert werden.

Webseite für mobile Endgeräte optimieren

Responsive Webdesign

Bei Responsive Webdesign wird die Webseite mit ihren Elementen automatisch auf die Größe des benutzten Displays angepasst. Vorteil: Geringer Pflegeaufwand.

Eigenes Mobiles Webdesign

Mobiloptimierte Seiten können auch über eine gesonderte URL erfolgen. Hier werden zwei Layouts erstellt, eins für die Nutzung am Computer und eins für mobile Geräte. Diese zwei Layouts können bestmöglich auf das jeweilige Display angepasst werden.

Bedeutung und Hintergründe der mobilen Optimierung

Die mobile Optimierung bezeichnet Maßnahmen, welche eine optimierte Anzeige von Webinhalten auf mobilen Endgeräten zum Ziel haben. Die Optimierung trägt zur benutzerfreundlicheren Handhabung bei.

Bereits 2015 hat Google die mobile Optimierung zu einem Rankingfaktor erhoben. Damit reagiert der Konzern auf die kontinuierlich wachsende Anzahl von mobilen Nutzern weltweit.

Als Mobilgeräte sieht der Konzern hauptsächlich Smartphones, da Tablets wegen des größeren Bildschirms eher wie Desktop-Computer betrachtet werden.

Nach einer Studie von Statista kommen über 50 Prozent der Google-Suchanfragen bereits von mobilen Endgeräten. Dieser Trend wird sich weiter fortsetzen. Laut einer Statistik von Bitkom besaßen 2015 ca. 46 Millionen Deutsche ein Smartphone. Marktforscher rechnen damit, das die Zahl für 2019 auf über 55 Millionen Smartphone-Besitzern ansteigen wird.

Die mobile Optimierung rückt weiter in den Mittelpunkt. Für alle Webseitenbetreiber, die bisher keine mobilen optimierten Inhalte bereit gestellt haben, besteht nun Handlungsbedarf.

Wir beraten Sie

Wir beraten Sie Haben Sie Fragen oder wünschen ein persönliches Beratungsgespräch, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Anfragen
close slider

Datenschutz gelesen und verstanden

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.